Festgeldanlage | Festgeldzinsen im Vergleich |






Sparen im Ausland

23. Februar 2017
Sparen mit Devisen

In Zeiten geringer Zinsen suchen viele private Anleger nach Alternativen. Hier setzen vielfach die Werbungen von ausländischen Banken an, die mehr Ertrag versprechen als die Banken in Deutschland.

Es gibt Alternativen

Möglichkeiten gibt es verschiedene: zum Beispiel das Fremdwährungskonto oder auch das Sparkonto in anderen Ländern Europas. Doch liegt das Geld dort sicher, und was ist zu beachten?

Aktueller Tagesgeldvergleich

22. Februar 2017
Garantiezins?

Das Tagesgeld galt immer als sichere und einigermaßen einträgliche Anlage mit dem Vorteil, über die Mittel jederzeit verfügen zu können.

Doch inzwischen ist die Verzinsung des Tagesgeldes so minimal, dass sich die Anlage inflationsbereinigt nicht mehr lohnt, sondern sogar im Negativsektor landet.

Sichere Anlage beliebt

Gold als Geldanlage

21. Februar 2017
Goldanlage

Gold sowie ausgewählte andere Edelmetalle (Silber, Palladium …) gelten als krisensichere Geldanlage. Allerdings ist es derzeit teuer – lohnt es dennoch, in Gold zu investieren?

Warum sich Gold lohnt

Sicherheit bei Geldanlage ist nach wie vor „in“

20. Februar 2017
Sparbuch

Die Bundesbürger legen ihr Geld zwar in verschiedenen Arten an, doch insgesamt scheint es, als hätte die Sicherheit der Anlage nach wie vor höchste Priorität.

Hat das Sparbuch ausgedient?

Börse zum Ausprobieren

18. Februar 2017
risikoreicher Fonds

Das Börsenparkett kann glatt sein und hat schon manchen zu Fall gebracht. Doch wer pfiffig ist, kann ein wenig üben. Spielerisch mit Aktien und andere Wertpapieren zu spekulieren – das wird im Frühjahr möglich sein, wenn die Börse Frankfurt zum wiederholten Male zu Tradity aufruft. Die Börsenspiele für Schüler und junge Erwachsene sind auf verschiedenen Levels zu finden. Die Fortsetzung ist Tradity Master; inzwischen Deutschlands größtes Börsenspiel.

Aktueller Festgeldvergleich

16. Februar 2017
Euromünzen

Wenn es um das Anlegen von Geld geht, muss man sich üblicherweise als Sparer zwischen 100%iger Sicherheit oder hoher Rendite entscheiden.

Ein Produkt mit absoluter Sicherheit und derzeit eher geringer Rendite erfreut sich jedoch nach wie vor großer Beliebtheit unter den Sparern: das Festgeld. Zwar liegen die zugesicherten Zinssätze derzeit recht niedrig, doch die Einlagensicherung beträgt 100 %, wenn man bei ausgewählten bzw. geprüften Banken einsteigt.

Inflation contra Niedrigzins

15. Februar 2017
Unseriöse Angebote

 

Die Inflation hat sich in Deutschland deutlich erhöht. Im Januar wurde sie mit 1,9 % bemessen. Dennoch bleibt der Niedrigzins-Kurs der Banken bestehen. Für Anleger keine guten Nachrichten, denn vom Ersparten bleibt immer weniger übrig. Um Rendite zu erwirtschaften, müssen immer höhere Risiken eingegangen werden.

Sparmöglichkeiten bei der Postbank

15. Februar 2017
Zinssicherheit beim Tagesgeld

Die Postbank bietet derzeit folgende Varianten an: das Postbank Komfort Sparen und den Postbank Fondssparplan. Weiterhin zur Verfügung stehen das Mietkaution-Sparkonto und das SparCard Rendite plus.

Der Fondssparplan

Diese Sicherheiten und Renditen bieten Geldanlagen heute

13. Februar 2017
Steuer auf Immobilienfonds

Im Folgenden wollen wir zeigen, welche Geldanlagen derzeit welche Renditen bringen und welche Sicherheiten damit eingehergeben. Auch die Schwierigkeiten bei der Anlage sollen nicht unberücksichtigt bleiben.

Beginnen wir mit der hohen Sicherheit

Anlagen mit hohem Sicherheitsgrad sind vor allem Tagesgeld, Festgeld und Photovoltaikanlagen. Auch Versicherungen und Riester-Sparpläne bieten höchste Sicherheit, sowie die Vergabe von Privatkrediten.

Nachträgliche Gebühren bei Bausparverträgen

12. Februar 2017
Bausparkassen

Bausparkassen lassen sich in Zeiten niedriger Zinsen gern das Eine oder Andere einfallen, um die Bestandskunden um diverse Beträge zu erleichtern. Der neueste Coup: von den Kunden werden für laufende Sparverträge Gebühren erhoben, die sie dadurch legalisieren, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachträglich abgeändert werden. Doch die Bausparer können sich wehren.