Festgeldanlage | Festgeldzinsen im Vergleich | 2012 | Mai

Festgeldanlage | Festgeldzinsen im Vergleich |






Neue Tagesgeldzinssätze bei MoneYou

27. Mai 2012
Neue Tagesgeldzinssätze bei MoneYou

MoneYou hat seine Zinssätze vom Tagesgeldkonto gesenkt. Nunmehr beträgt der Tagesgeldzinssatz 2,55% p.a. (vorher 2,65%), welcher seit dem 10.05.2012 gilt. Dieser einheitliche Zinssatz gilt einheitlich für alle Bestands- und Neukunden. Die Zinssätze für Festgeldanlagen bleiben gleich und werden nicht berührt.

Credit Europe Bank kündigt Zinssenkungen an

27. Mai 2012
Credit Europe Bank kündigt Zinssenkungen an

Credit Europe Bank muss sich dem aktuellen Trend der Zinssenkungen anpassen. Aufgrund dessen werden beim Festgeld ab 18 Monaten Laufzeit und mehr die Zinsen nach unten korrigiert. So erhalten Anleger wieder weniger Geld.

1822direkt verlängert Startguthaben bis Ende Mai

27. Mai 2012
1822direkt verlängert Startguthaben bis Ende Mai

Bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der 1822direkt wird ein Startguthaben von 25 Euro gewährt. Die Aktion wurde nun bis Ende Mai 2012 verlängert. Dabei ist eine Mindesteinzahlung von 5000 Euro notwendig. Die Anlage wird seit dem 11.05.2012 mit 2,30 % p.a. verzinst, sofern noch kein anderes Tagesgeldkonto bei der Bank vorhanden ist. Die Höhe des Zinssatzes wird mindestens bis zum 04.10.2012 gewährt.

Die Onvista verschenk gratis eBook ab 7 Trades

27. Mai 2012
Die Onvista verschenk gratis eBook ab 7 Trades

Die Onvista ließ sich eine ganz besondere Aktion für ihre Neukunden einfallen. Sie verschenkt den eBook Reader Kindle Touch von Amazon. Dieses attraktive Angebot gilt für alle, die ein Depotkonto eröffnen und bis zum 16.07.2012 7 Trades getätigt haben, die auch gewertet werden. 2 FreeBuys sind im Paket enthalten, so dass hierbei keine Kosten anfallen.

Bei der Bank of Scotland werden die Zinssätze zum 3.Mai gesenkt

4. Mai 2012
Tagesgeldzins wird erneut gesenkt

Die Bank of Scotland ist für ihre Tagesgeld-und Festgeldangebote bekannt. Aktuell, und zwar mit Gültigkeit ab dem 3. Mai 2012 hat die Bank entschieden, ihren Zinssatz für die Tagesgeldkonten auf 2,4% zu senken. Damit können die Anleger weniger Gewinn erwirtschaften. Allerdings ist davon auszugehen, dass auch andere Banken nachziehen werden. Denn oft sind solche Zinsveränderungen die Folge globaler Entwicklungen, die dann nicht nur ein Kreditinstitut zum Handeln veranlassen.