Festgeldanlage | Festgeldzinsen im Vergleich |






Sind unsere Geldeinlagen von Negativzinsen bedroht?

2. März 2017
Negativzinsen

Seit langem kreist das Damoklesschwert über den Sparern: kommt es zu Negativzinsen? Vorstellen konnte sich das niemand so recht – wenn es auch niedrige Zinsen gibt, so ist es doch klar, dass man für die Geldeinlage von der Bank etwas bekommt; oder?

Hamburger Sparkasse in der Vorreiter-Rolle

Gut anlegen mit Indexfonds

1. März 2017
Schadenersatzklagen als Aktie

Haben Sie vor Ihr Geld langfristig anzulegen, weil sie es auf alle Fälle für die nächsten Jahre entbehren können, sollte Ihre Aufmerksamkeit den Indexfonds gelten. Sie sind auch als ETFs bekannt (Exchange Traded Funds) und sind eine günstige und einfache Möglichkeit, langfristig Geld in Aktien zu investieren.

Sichere Geldanlagen laut Stiftung Warentest

28. Februar 2017
Bundesanleihen

Auch die Stiftung Warentest beschäftigt sich regelmäßig mit den Geldanlagen, deren Renditen und Sicherheiten.

Derzeit sind wieder vermehrt bestimmte Anleihen im Gespräch. Vor allem die Bundeswertpapiere.

Anleihen und ihr Risiko

Das sollte bei der Geldanlage berücksichtigt werden

27. Februar 2017
Goldanlagen

Egal wie Geld angelegt wird: das Risiko steigt, wenn die Renditeaussichten höher werden. Das ist nicht neu und auch nicht zu umgehen. Ein weiterer Punkt ist die Verfügbarkeit der Mittel – ist diese gegeben und mit welchem Aufwand?

Geldanlage mit DKB

26. Februar 2017
Rendite und Risiko bei der IKB

Die Deutsche Kreditbank in Berlin ist eine vergleichsweise junge Bank, die erst 1990 gegründet wurde. Außer Finanzierungen bietet das Bankhaus auch viele Varianten der Anlage für ihre Privatkunden an:

  • Sparplan
  • DKB-VISA-Tagesgeld
  • Festzins
  • Zuwachssparen
  • VL-Bausparen
  • Edelmetalle, und nicht zuletzt
  • die Wertpapiere.

Tipps für die einfache Geldanlage

25. Februar 2017
Sparangebote der VR-Bank

Die meisten Menschen arbeiten auf finanzielle Sicherheit hin. Sie hoffen darauf, genügend ansparen zu können, um sich im Alter keine Sorgen machen zu müssen oder sich einen Traum erfüllen zu können.

Da die Meisten „Normalverdiener“ sind, und keine Tausenden Euro monatlich in Geldanlagen investieren können, heißt es, klug zu agieren, damit auch aus kleinen Beträgen über lange Zeit ein stattliches Vermögen wird.

Vermögenswirksame Leistungen nutzen

24. Februar 2017
Gebeäude sind derzeit nicht so begehrt

VL sollte jeder Arbeitnehmer kennen – die vermögenswirksamen Leistungen, oder anders gesagt, zusätzliches Geld vom Arbeitgeber. Doch die Statistik zeigt, dass längst nicht jeder diese Geldquelle nutzt, der Anspruch darauf hätte.

So viel gibt es vom Arbeitgeber dazu

Sparen im Ausland

23. Februar 2017
Auch Kleinbeträge können in Immobilien investiert werden

In Zeiten geringer Zinsen suchen viele private Anleger nach Alternativen. Hier setzen vielfach die Werbungen von ausländischen Banken an, die mehr Ertrag versprechen als die Banken in Deutschland.

Es gibt Alternativen

Möglichkeiten gibt es verschiedene: zum Beispiel das Fremdwährungskonto oder auch das Sparkonto in anderen Ländern Europas. Doch liegt das Geld dort sicher, und was ist zu beachten?

Aktueller Tagesgeldvergleich

22. Februar 2017
Keine glücklichen Zeiten für Sparschweine

Das Tagesgeld galt immer als sichere und einigermaßen einträgliche Anlage mit dem Vorteil, über die Mittel jederzeit verfügen zu können.

Doch inzwischen ist die Verzinsung des Tagesgeldes so minimal, dass sich die Anlage inflationsbereinigt nicht mehr lohnt, sondern sogar im Negativsektor landet.

Sichere Anlage beliebt

Gold als Geldanlage

21. Februar 2017
Goldanlage

Gold sowie ausgewählte andere Edelmetalle (Silber, Palladium …) gelten als krisensichere Geldanlage. Allerdings ist es derzeit teuer – lohnt es dennoch, in Gold zu investieren?

Warum sich Gold lohnt