Festgeldanlage | Festgeldzinsen im Vergleich |






DKB-Cash: die Alternative zum Tagesgeldkonto

29. Dezember 2011
DKB-Cash: die Alternative zum Tagesgeldkonto

Die DKB – die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft – mit Sitz in Berlin wurde 1990 gegründet und ist eine Tochtergesellschaft der Bayerische Landesbank (BayernLB). Schon mehr als zwei Millionen Privatkunden sind vom Service und von der Leistung der DKB überzeugt und profitieren von den vielen Vorteilen des kostenfreien Internet-Kontos DKB-Cash.

Die DAB Bank bietet gute Tagesgeldzinsen

29. Dezember 2011
Attraktive Tagesgeldzinsen bei der DAB Bank

Auch die DAB Bank hat eine tolle neue Kampagne für Neukunden gestartet, die viele Anleger von anderen Banken abwerben und künftig an diese Bank binden soll. Die Neukundenkampagne der DAB ist,bis zum Ende des Jahres 2011 verlängert worden. Das kostenlose Depot mit dem Tagesgeldkonto, auf das es gute 2,75% Zinsen gibt, steht somit den Kunden noch länger zur Verfügung als zuerst geplant. Das Tagesgeldkonto der DAB Bank hat den Vorteil, dass man jederzeit über das Guthaben verfügen kann.

Attraktives Festgeldkonto und mehr bei 1822direkt

29. Dezember 2011
Passt Festgeldzinsen für verschiedene Laufzeiten an.

1822direkt überzeugt mit seiner attraktiven Verzinsung der Festgeldkonten. Diese ist gestaffelt nach der Laufzeit der Anlage und lediglich hinsichtlich des Mindestbetrages von 5000€ begrenzt. Nach oben und auch bei der Anlagedauer sind dagegen fast keine Grenzen gesetzt. Bei einer Anlage von insgesamt drei Monaten beträgt der Zinssatz 4,3%, der sich dann entsprechend der Laufzeit erhöht. Bei einer Laufzeit von 12 Monaten bietet 1822direkt sogar 5%, wodurch die Bank in jedem Festgeldvergleich zu den besten Angeboten gehört.

Zum Jubiläum hat die VTB Bank die Tagesgeldzinsen erhöht

5. November 2011

Zum 40-jährigen Jubiläum der VTB Bank Deutschland, einer Tochtergesellschaft der VTB Bank Austria, wurden die Zinsen für Tagesgeld am 26.10.2011 von bisher 2,40% auf 2,70% angehoben. Die Konditionen für Tagesgeld sind damit um 0,3 Prozentpunkte gestiegen und damit hat sich die VTB Bank in den Tagesgeld-Vergleichen auf einem der ersten Plätze positioniert. Neukunden erhalten darüber hinaus noch ein Startguthaben von 40 Euro. Das Startguthaben wird für 40 Tage, ab Beginn der Aktion bezahlt.

Die estnische BigBank hat die Zinsen für Festgeld erhöht

5. November 2011

Zum 27.10.2011 hat die BigBank die Zinsen für Festgeld erhöht. Geändert haben sich die Zinssätze für einige Laufzeiten, allerdings nicht der Höchstzinssatz von 5,65%. Für die Laufzeiten von 2 bis 10 Jahren, werden bei Anlagesummen zwischen 1.000 und 9.999 Euro, bei jährlicher Zinszahlung ab dem genannten Datum Zinsen von 3,30% bis 4,60% bezahlt. Bei der Zinsausschüttung zum Ende der Laufzeit betragen die Zinsen, bei den gleichen Anlagesummen und Laufzeiten zwischen 12 Monaten und 10 Jahren zwischen 2,30% und 5,60%.

Zinserhöhung für das 1822direkt-Festgeldkonto

5. November 2011

Die 1822direkt hat die Konditionen für das 1822direkt-Anlagekonto zum 26.10.2011 angepasst. Das Festgeldkonto können die Kunden jetzt schon ab einer Mindestanlagesumme von 2.500 Euro eröffnen. Bisher wurden 5.000 Euro gefordert. Die Erhöhung der Höchstanlagesumme von bisher 500.000 Euro wurde auf 1.000.000 festgelegt. Für das 1822direkt-Anlagekonto wurden zudem die Zinsen angepasst.

MoneYou – hohe Zinsen für Tagesgeld und Festgeld

23. Oktober 2011

MoneYou ist das Online-Angebot der niederländischen ABN AMRO Bank, die ihren Sitz in Amsterdam hat. ABN AMRO gehört zu den größten niederländischen Banken und kann auf mehr als 200 Jahre Erfahrung im Finanzgeschäft zurückblicken. Heute ist das Unternehmen in 28 Ländern vertreten, hat mehr als 7.000.000 Kunden und verwaltet Anlagevermögen von mehr als 57 Milliarden Euro. MoneYou ist seit Juli 2011 in Deutschland aktiv und bietet eine Tagesgeld- und Festgeldgeldanlage mit einer attraktiven Verzinsung an. Die Zinsen für Tagesgeld wurden für Bestands- und Neukunden zum 29.09.2011 von 2,60% auf 2,70% erhöht. Die Festgeldzinsen wurden ebenfalls angehoben. Für 6 Monate Laufzeit erhalten die Anleger 2,80% Zinsen und auch dieser Zinssatz gilt für Bestands- und Neukunden.

Wieder höhere Zinsen für Festgeld bei der Bank of Scotland

23. Oktober 2011

Die Bank of Scotland lässt sich beim Festgeld mit 5jähriger Laufzeit nicht aus den Top 3 beim Festgeld Vergleich verdrängen. Zum 21.10.2011 wurden die Zinsen für Festgeld mit 5 Jahren Laufzeit auf 4,50% bei jährlicher Zinsausschüttung und 4,45% bei monatlicher Zinszahlung erhöht. Als eine der traditionsreichsten europäischen Banken hat die Bank of Scotland schon oft eine Vorreiterrolle eingenommen. Beim Festgeld war sie die erste Bank, die auf Sternchentexte bzw. Kleingedrucktes verzichtet hat. Für die Kontoeröffnung und –führung werden keine Gebühren berechnet und weil die Bank of Scotland auf eine Mindesteinlage verzichtet, ist das Festgeldkonto auch für Kleinanleger geeignet. Auf eine Höchstanlagesumme wird verzichtet. In Deutschland werden Tagesgeld und Festgeld, seit der Eröffnung der Berliner Filiale im Jahr 2009, per Internet angeboten.